• Stacks Image 2501
    Migräne
  • Stacks Image 2502
    AD(H)S
  • Stacks Image 2503
    Peak Performance
  • Stacks Image 2507
    Image slide caption
  • Stacks Image 2509
    Image slide caption
  • Stacks Image 2511
    Image slide caption
  • Stacks Image 2513
    Image slide caption
  • Stacks Image 2515
    Image slide caption

HILFE FÜR MYANMAR

Die private Initiative "Hilfswerk Myanmar e.V." engagiert sich für Hilfsmassnahmen zugunsten von Kindern und Bildung in dem südostasiatischen Land. Unsere Projekte werden aus Spenden und Mitgliedsbeiträgen finanziert.



Myanmar war viele Jahre durch das Embargo der westlichen Welt belegt und erst seit kurzem hat eine neue Öffnung des Landes begonnen. Gleichzeitig gibt es eine hoffnungsvolle, wenn auch noch wenig stabile Entwicklung in Richtung auf eine Demokratisierung. Nach langen Jahren der Militärdiktatur hofft Myanmar auf eine Erneuerung und verbindet diese Hoffnung mit der Friedensnobelpreis-Trägerin Aung San Suu Kyi, der Tochter des Nationalhelden Bogyoke Aung San, der das Land aus der britischen Kolonialherrschaft in die Selbstbestimmung führte.

Reich an Bodenschätzen wie Erdöl, Gold und Edelsteinen und klimatisch begünstigt, war Myanmar einmal die "Reiskammer Südostasiens", zählt nach langer Misswirtschaft heute trotzdem zu den ärmsten Ländern der Welt. Der grosse Aufschwung hat bereits eingesetzt, jedoch lebt die überwiegende Mehrheit der 45 Millionen Menschen in Myanmar weit unter der Armutsgrenze.

Unsere Projekte sind denen gewidmet, die eine Chance auf eine gute Zukunft haben sollten, den vielen jungen Menschen unter der Landbevölkerung, die keinen oder nur eingeschränkten Zugang zu Bildung und Schulen haben.

Die Menschen in Myanmar, dem alten "Burma" sind für jeden, der ihnen offen begegnet, eine Quelle des Staunens: die Freundlichkeit, Gastfreundschaft, der fröhliche Humor und der optimistische Gleichmut trotz aller Schwierigkeiten sind überwältigend. Das Volk ist tief in der buddhistischen Philosophie verwurzelt und die Überzeugung, dass gute Taten Gutes nach sich ziehen, ist überall spürbar und prägt Alltag und Begegnung.

Die Zukunft der Menschen in Myanmar zu unterstützen heißt auch, diese unverstellt friedfertige und freimütige Mentalität zu wertschätzen und einen Beitrag zu ihrer Erhaltung zu leisten.


Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen Detailinformationen zu unseren Hilfsprojekten zur Verfügung.
Wenn Sie sich über unsere Arbeit näher informieren möchten oder unsere Projekte unterstützen wollen, kontaktieren Sie uns bitte über unsere Mailadresse info@hilfswerk-myanmar.de

Aktuell:

Die Schulen in Tit Phyu Village und in Stone Village benötigen dringend eine verläßliche Trinkwasserversorgung. Während der heißem Jahreszeit trocknet die vorhandene Quelle in Stone Village oft aus, während sie in den Monsunmonaten häufig überschwemmt und dadurch mit Keimen belastet wird. Für die Schule in Tit Phyu Village (23 mile road) gibt es gar keine Wasserversorgung.


Spender werden und rund 150 Kinder mit gesundem Wasser versorgen!